Drucken

Fraktionsvorstand 2019 kl22 Jahre stand der an der Spitze der SPD-Fraktion Erwitte, jetzt gab Wolfgang Marcus den Staffelstab weiter. Martin Niehaus wurde einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden der SPD-Fraktion Erwitte gewählt. Wolfgang Marcus bekleidet ab 1.6. das Amt des stellv. Vorsitzenden. In ihren Ämtern bestätigt wurden Bernd Kirchhoff (ebenfalls 2. Vors.) und Rolf Reen als Fraktionsgeschäftsführer. Martin Niehaus bedankte sich für das große Vertrauen und kündigte an, im Sommer bei einem besonderen Termin die Leistungen von Wolfgang Marcus noch einmal umfangreicher zu würdigen.

Intensiv beschäftigte sich die Fraktion auch mit dem geplanten Baugebiet zwischen Erwitte und Bad Westernkotten, dass nicht zuletzt auch aus städtebaulichen Gründen begrüßt wird. Die Fraktion möchte aber, dass auch die beiden Baugebiete "Antoniusstraße-Ost" und Aspenstraße-Süd (Flur "Auf dem Rott") in die geplante Flächennutzungsplanänderung einbezogen werden. Hans-Jürgen Sellmann: "Diese beiden Gebiete sind schon im bisherigen Flächennutzungsplan als Wohnbauflächen, sog. B-Flächen ausgewiesen und stellen eine klare Arrondierung des vorhandenen Siedlungsbereiches dar." Und Wolfgang Marcus ergänzt: "Der zu ändernde Flächennutzungsplan sollte sich auf eine Laufzeit von ca. 20 Jahren beziehen. Da dürfen wir uns nicht nur auf ein Gebiet fokussieren."

Weitere Beratungspunkte waren der Brandschutzbedarfsplan und die Entwicklung in den Schulen und im Kindergartenbereich.